Registrieren Sie sich oder melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an!
In nur 6 Schritten ist Ihre Windlastberechnung ausgeführt.
Das Ergebnis ist sofort abrufbar und wird für spätere Verwendungen in Ihrem Profil gespeichert.

 

 

Willkommen beim Windlastrechner.

Seit April 2011 haben sich die Anforderungen an die Befestigung von Dachdeckungen drastisch erhöht.

Für den Dachdecker steigt das Haftungsrisiko erheblich, wenn die Befestigung die Vorgaben der Norm nicht erfüllt.

Die ÖNorm B 3419 liefert zwar vereinfachte Tabellen zur Windsogermittlung, diese gelten aber nur bis zu einer Firsthöhe von 12 m und weisen häufig viel zu ungünstigste Ergebnisse aus.

Der Windlastrechner ermittelt für die gängisten Dachformen jene Werte, die sich tatsächlich bei Bemessung mit Hilfe der Windlastnormen ÖNorm B 1991-1-4 und EN 1991-1-4 ergeben, und zwar für Dachneigungen zwischen 5° und 75°, für sämtliche Firsthöhen und für ganz Österreich.